Albert-Hößler-Str. 6, 10365 Berlin-Lichtenberg

Parodontosebehandlung

Parodontosebehandlung

65 % der Erwachsenen haben Zahnfleischerkrankungen. Wie sicher können Sie sein, nicht dazuzugehören?

Was ist Parodontitis? 

Neben Karies ist die Parodontitis (allg. bekannt, aber nicht ganz korrekt Parodontose) die am häufigsten vorkommende Erkrankung der Mundhöhle.

Die Parodontitis ist eine durch spezielle Bakterien verursachte Erkrankung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch und Kieferknochen). Sie kann isoliert an einzelnen Zähnen oder generalisiert im gesamten Gebiss auftreten und das unabhängig vom Alter des Patienten.

 

Woran ist Parodontitis zu erkennen? 

Das häufigste Signal für eine Zahnfleischentzündung ist Zahnfleischbluten. Durch die bakteriellen Prozesse entsteht unangenehmer Mundgeruch.

An Zahnlockerung und Zahnwanderung erkennt man die fortgeschrittenen Stadien.

 

Folgen: 

Die unbehandelte Parodontitis kann im Laufe der Zeit zum Verlust einzelner oder mehrerer Zähne führen. Die Zähne können durch Lockerung ihre Stellung verändern und die verursachenden Parodontosebakterien führen zu unschönem Mundgeruch.

Heute ist sicher erwiesen: Es gibt Aus- und Wechselwirkungen auf andere Erkrankungen wie z. B. Diabetes mellitus, Frühgeburtenrate, Arteriosklerose.

 

Wie erfolgt die Behandlung 

Die Parodontitisbehandlung muss sehr konsequent erfolgen und erfordert eine kontinuierliche Kontrolle durch die Praxis sowie intensive eigene Bemühungen bei der häuslichen Zahnpflege. Am Beginn der Behandlung steht immer eine professionelle Zahnreinigung, bei der die Zähne zunächst von schädlichen Ablagerungen befreit werden. In schwierigen Fällen werden mit spezifischen Tests auch die verursachenden Bakterien mikrobiologisch bestimmt.

Dann wirkt sich neben der intensiven Reinigung der Zahn- und Wurzeloberflächen auch die gezielte antibiotische Behandlung auf den Heilungsprozess positiv aus.

 

Nachsorge

Unser Behandlungskonzept ist individuell auf den Ausprägungsgrad der Erkrankung ausgerichtet.

Im Kontrollrhythmus von anfänglich 3 Monaten erfolgt nach erneuter Kontrolle die Festlegung der weiteren Therapie.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Unser kompetentes Team freut sich auf Ihren Anruf und hilft Ihnen gern weiter.

Zahnärztin Dr. med. Cornelia Seibt
Albert-Hößler-Straße 6
10365 Berlin
Tel.: 030 5598660
E-Mail: info@zahnarzt-lichtenberg.de

Montag 07:00–13:00 | 14:00–16:30
Dienstag 14:00–19:30
Mittwoch 07:00–13:00
Donnerstag 10:00–13:00 | 14:00–19:30
Freitag 07:00–13:00